#Polizeireport aus #Kaufbeuren: #Renitenter #Asylbewerber aus #Nigeria #verlangt #Auszahlung seiner #Sozialhilfe und #bekommt sie #auch!

Polizeireport

Am Donnerstag Vormittag bat das Sozialamt der Stadt Kaufbeuren um polizeiliche Hilfe, da ein renitenter Asylbewerber das Büro nicht mehr verlassen wollte. Der 32jährige Nigerianer verlangte von den Mitarbeitern des Amtes vehement die Auszahlung seiner Sozialhilfe, da er damit Schulden begleichen wollte. Da er bereits in der Vergangenheit mit seinen Barmitteln nicht zurechtkam, immer wieder weitere unberechtigte Auszahlungen forderte und auch nicht bereit war die Schuldentilgung gegenüber dem Amt nachzuweisen, wurde ihm nur eine Abschlagszahlung gewährt. Daraufhin wurde er renitent und beschimpfte die Mitarbeiter des Büros. Des weiteren wollte er das Gebäude nicht mehr verlassen. Letztlich wurde ihm ein Betrag ausbezahlt. Darüber hinaus wurde ihm nun ein Hausverbot erteilt und er wurde von der Polizei aus dem Gebäude geleitet. (PI Kaufbeuren)

1 Trackback / Pingback

  1. #Der #WOCHENRÜCKBLICK: #Einzelfallnews in #Deutschland vom 25.03.2018 bis 02.04.2018! › behoerdenstress

Kommentare sind deaktiviert.