Polizeireport aus #Köln: #Fotofahndung – Täter mit „dunkler Hautfarbe“ entreißt Frau Umhängetasche!

Köln, Fotofahndung, Räuber,

Fahndungsfoto

Köln – Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 1 vom 16. Februar (siehe auch https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3869585)

Mit einem Foto von einer Videokamera aus einer KVB-Bahn fahndet die Polizei Köln nach einem Mann, der am 15. Februar (Donnerstag) eine Frau (66) im Kölner Stadtteil Westhoven ausgeraubt hatte.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen waren gegen 18.30 Uhr der Unbekannte und die 66-Jährige an der Haltestelle „Westhoven Berliner Straße“ aus der Linie 7 gestiegen. Der Mann war der Frau bis zu ihrer Haustür gefolgt und hatte ihr die Umhängetasche entrissen. Mit der Beute war der Räuber zu Fuß geflüchtet.

Der Flüchtige ist etwa 50 bis 55 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Zum Tatzeitpunkt trug er eine blaue Jeans, einen dunklen Anorak und Turnschuhe. Besonders auffällig war sein ungepflegtes Erscheinungsbild.

Die Kriminalpolizei Köln fragt: Wer kennt den auf dem Fahndungsbild abgelichteten Räuber? Wer hat den Unbekannten in der Linie 7 oder nach dem Verlassen gesehen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (bk)

Polizeipräsidium Köln