#Polizeireport aus #Landau: Zwei 12-jährige #Jungen wollen in #Fußgängerzone #Gold #verkaufen

Polizeireport

27. März 2018, 16.10 Uhr Am Dienstagnachmittag sprachen zwei 12-jährige Jungen einen Passanten in der Fußgängerzone an und baten ihn für sie einen kleinen Goldbarren und eine Goldmünze zu verkaufen, da der Verkauf erst ab 18 Jahre möglich ist. Einer der Jungs, wohnhaft aus einer Umlandgemeinde von Landau, gab an, die Goldsachen von seinem Opa geschenkt bekommen zu haben. Da vor Ort die Aussage nicht geklärt werden konnte und auch der Großvater nicht erreichbar war, stellte die Polizei die Gegenstände sicher und wird die Eigentumsverhältnisse prüfen.

Polizeiinspektion Landau