Polizeireport aus #Mainz-#Hechtsheim: #Südländische #Geldbörsendiebe auf #Rheinland-#Pfalz-#Ausstellung!

Gleich zweimal wurden Geldbörsen auf dem Veranstaltungsgelände der RLP-Ausstellung entwendet – einmal schritt eine Zeugin rechtzeitig ein.

FALL 1: Am Stand einer Wein- und Spirituosen-Verkäuferin ließ sich ein Mann beraten und erkundigte sich nach den Preisen verschiedener Getränke. Dann ging er zügig davon. Kurz danach bemerkte die Ausstellerin, dass aus einer Schublade hinter der Theke ihre Geldbörse mit circa 800 Euro fehlte.

Beschreibung des Mannes: circa. 1,70 Meter groß,- südländischer Typ, kurze dunkle Haare, dunkler Bart (3-Tage), dunkle Jacke, Mitte 30 Jahre, spricht gebrochen deutsch

FALL 2: Kurz danach meldete eine weitere Standbetreiberin einen ganz ähnlichen Fall, der sich um 17:30 Uhr ereignet hatte. Die 30-jährige Anzeigerin gab an, ein Mann hätte ihren Stand beobachtet und bei einer günstiger Gelegenheit ihre Geldbörse aus dem Tresen entwendet. Eine Kundin machte sie darauf aufmerksam. Die 30-Jährige und ihr Mann konnten den Dieb einholen und festhalten. Nachdem er das Portemonnaie herausgegeben hatte, machte er sich aus dem Staub. Der Standbetreiberin und ihrem Mann fiel auf, dass der Mann noch Blickkontakte mit zwei weiteren Männern hatte, die dann ebenfalls verschwanden.

Beschreibung:

Täter 1: circa 50 Jahre alt, 1,70 Meter, schwarze Haare, schwarze Jacke, dunkle Hose, lila Männerhandtasche

Täter 2: circa 40 Jahre alt, 1,65 Meter, grauer Jogginganzug, roter Schal, korpulent

Täter 3: circa 1,85 Meter, Glatze, Vollbart, kräftig

Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 – 65 3633 oder 06131 – 65 4310 (PI3)

Polizeipräsidium Mainz