Polizeireport aus #München: 40-jähriger #Marokkaner in S-Bahn droht mit einem #Terroranschlag auf ein #Flugzeug!

Am Mittwoch, 14.03.2018, gegen 19.00 Uhr, befand sich ein 40-jähriger Marokkaner mit Wohnsitz in München in der S-Bahn S2 in Richtung Riem.

Auf der Fahrtstrecke zwischen Ostbahnhof und Riem rief er durch den Zug, dass er von IS sei und man ihm eine Bombe geben solle, damit er ein Flugzeug in die Luft sprengen kann. Mehrere Fahrgäste nahmen die Rufe des 40-Jährigen wahr und verständigten die Einsatzzentrale der Polizei.

Eine verständigte Streife konnte den 40-Jährigen in der Nähe des S-Bahnhofs Riem festnehmen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. Er wurde zur Behandlung in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/974349712336748546