#Polizeireport aus #Nettetal-#Schaag: #Illegal in #Deutschland lebender #Moldawier (32) #schlägt erneut #Frauen!

Seit Sonntag sitzt ein 32-jähriger Mann aus Moldawien in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, im Rahmen einer häuslichen Auseinandersetzung zwei ihm bekannte Frauen geschlagen zu haben. Diese wurden leicht verletzt. Wegen dieses Vorwurfs war die Polizei am Samstag gegen 20:00 Uhr zu einer Wohnung in Schaag ausgerückt, in der es die körperliche Auseinandersetzung gegeben hatte. Da der Beschuldigte erheblich unter Alkoholeinfluss stand und zudem weitere Gewalttaten androhte, nahmen ihn die Einsatzkräfte mit zur Wache. Hier wehrte er sich heftig gegen die polizeilichen Anordnungen und die Entnahme einer Blutprobe. Die Polizisten wurden beiden Widerstandshandlungen nicht verletzt. Zudem hält sich der Mann illegal im Bundesgebiet auf. Einen festen Wohnsitz hat er in Deutschland nicht. Er war bereits Anfang März wegen Verdachts der Körperverletzung und des Widerstands auffällig geworden. Der Haftrichter schickte den Mann in Untersuchungshaft./ah (387)

Kreispolizeibehörde Viersen