#Polizeireport aus der #NoGo-Area #Wiesbaden: #Brandanschlag auf #türkischem #Geschäft!

(ho)Bei einer Sachbeschädigung durch Feuer und Farbschmierereien ist in der vergangenen Nacht im Eingangsbereich eines türkischen Geschäftes in Mainz-Kastel geringer Sachschaden entstanden. Nach der Mitteilung durch einen Zeugen wurde eine Streifenwagenbesatzung der Kostheimer Polizei zum Einsatzort entsandt, welcher in einem überwiegend gewerblich genutzten Bereich liegt. Die Beamten wurden dort auf einen kleinen Brand aufmerksam, den sie mit einem Handfeuerlöscher wirksam bekämpften. Weitere Gefahren gingen von dem Feuer nicht aus. Bei den ersten Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Fassade des Geschäftes durch Farbe und türkisch geschriebene Worte beschmutzt worden war. Das Feuer war der Spurenlage zufolge vorsätzlich im Eingangsbereich gelegt worden. Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler derzeit von einer politisch motivierten Tat aus. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden