#Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Wiesbaden: #Südländischer #Kopftreter und #Landsmann nach Schlägerei im Dönerimbiss gesucht!

Polizeireport

 

Tatort: Michelsberg 26, 65183 Wiesbaden Tatzeit: Sonntag, 1. April 2018, 05:45 Uhr

Am frühen Ostersonntag kam es in dem Dönerimbiss zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen. Während des Streitgespräches wurde dem 50 jährigen Geschädigten durch eine unbekannte männliche Person gegen den Kopf getreten. Als eine 28 jährige Frau dem Geschädigten zur Hilfe eilte, wurde diese gestoßen und fiel zu Boden. Der Geschädigte und die 28 jährige Frau wurden dabei leicht verletzt. Anschließend flüchteten die zwei männlichen Täter zu Fuß in Richtung Schwalbacher Straße.

Bei den unbekannten Tätern soll es sich um zwei ca. 35 jährige südländische Männer gehandelt haben. Ein Täter konnte mit kurzen, schwarzen Haaren und einem Bart beschrieben werden. Er soll ca. 170 cm groß gewesen sein und habe eine schwarze Lederjacke getragen. Der andere Täter trug schwarze, längere Haare, war ca. 180 cm groß und bekleidet mit einer olivgrünen Stoffjacke.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611 – 3450 mit der Wiesbadener Polizei in Verbindung zu setzen.

 

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. #Der #WOCHENRÜCKBLICK: #Einzelfallnews in #Deutschland vom 25.03.2018 bis 02.04.2018! › behoerdenstress

Kommentare sind deaktiviert.