#Polizeireport aus #Rudolstadt: #Ermittlungen wegen des #Verdachts des #Notrufmissbrauchs in einer #Flüchtlingsunterkunft!

Die Brandmeldeanlage einer Flüchtlingsunterkunft lösten Unbekannte am Dienstag in Rudolstadt aus. Gegen 12.20 Uhr betätigten der oder die Täter einen Auslöseknopf der Anlage in einem Gebäude der Gemeinschaftsunterkunft in der Jenaischen Straße, nachdem sie offenbar das entsprechende Sicherungsglas zerstörten. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei begaben sich umgehend zur Unterkunft, konnten jedoch schnell Entwarnung geben. Vor Ort gab es keinerlei Anzeichen für einen Brand. So war auch keine Evakuierung notwendig. Die Saalfelder Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Notrufmissbrauchs. Hinweise zu möglichen Tätern nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld