#Polizeireport aus St. Tönis: 11-jährige #Radfahrerin von abbiegendem Pkw erfasst – Fahrer fährt weiter!

Am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, wurde eine 11-jährige Schülerin aus St. Tönis bei einem Unfall auf dem Hülser Straße leicht verletzt. Das Mädchen fuhr mit ihrem Fahrrad in Richtung Biwak. Zum Unfallzeitpunkt zeigte die Ampel an der Kreuzung zum Nordring rot. Vor der Ampel standen bereits drei Autos. Die 11-jährige fuhr rechts an den Autos vorbei bis zur Ampel. Vorne angekommen, sprang die Ampel auf Grün um und die Schülerin fuhr weiter geradeaus. Gleichzeitig fuhr das erste Auto an der Ampel an und bog nach rechts in den Nordring ab. Beide stießen zusammen. Die Schülerin stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer des Autos hielt zunächst an und entschuldigte sich, stieg dann aber ins Auto und fuhr weiter. Der Fahrer hat nach Angaben des Mädchens eine schwarze Hautfarbe, ist ca. 40 bis 50 Jahre alt und hat schwarzes, glattes, kurzes Haar. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug und dessen Fahrer machen können, sich beim Verkehrskommissariat in Viersen unter der Nummer 02162/377-0 zu melden. Vorsicht ist immer besser als Nachsicht. Vergewissern Sie sich als Autofahrer, bevor Sie Abbiegen, dass dies gefahrlos möglich ist. Denn wer abbiegen will, muss unter anderem Fahrräder durchfahren lassen, wenn sie auf oder neben der Fahrbahn in gleicher Richtung fahren – § 9, Absatz 3 der Straßenverkehrsordnung (StVO). Aber auch als Radfahrer müssen Sie immer die Augen offen halten. Befinden Sie sich in einem ‚toten Winkel‘? Hat der Fahrer/ die Fahrerin des Autos sie wirklich gesehen? Fahren Sie umsichtig und rechnen Sie mögliches Fehlverhalten anderer mit ein. Vor allem dann, wenn Sie, wie im vorliegenden Fall, an wartenden Autos vorbeifahren. Das ist übrigens unter Umständen erlaubt: In § 5 (8) StVO steht: Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Rad Fahrende und Mofa Fahrende die Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen. /wg (514)

Kreispolizeibehörde Viersen