#Polizeireport aus #Stuttgart: #Sexuelle #Belästigung durch #bulgarische Staatsangehörigen im #Hauptbahnhof

Polizeireport

Ein 41-jähriger Mann hat in der Nacht zum Donnerstag (29.03.2018) im Hauptbahnhof Stuttgart offenbar eine junge Frau sexuell belästigt. Ersten Erkenntnissen zufolge sprach der Tatverdächtige die 20-Jährige gegen 23:30 Uhr an, äußerte ihr gegenüber obszöne Bemerkungen und griff ihr an die Brust. In der Folge kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen dem 41-Jährigen, der Frau sowie ihrem Begleiter, der den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen einer alarmierten Streife der Bundespolizei festhielt. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde niemand durch den Vorfall verletzt. Der leicht alkoholisierte bulgarische Staatsangehörige muss nun mit einem Strafverfahren wegen sexueller Belästigung rechnen. Hinweise zum Vorfall nimmt das Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Bundespolizeiinspektion Stuttgart