Polizeireport aus Tuttlingen: Unbekannte werfen Steine gegen fahrenden Streifenwagen – Fahrer knapp verfehlt!

Polizei BW

Polizei BW
Polizei BW

 

Polizei BW – Unbekannte bewarfen am Samstagmorgen, gegen 04.45 Uhr, im Bereich Waaghausstraße, Rathausstraße, Ecke Donaustraße, einen Streifenwagen des Polizeireviers mit Steinen. Der Fahrer fuhr mit Schrittgeschwindigkeit, die Scheibe der Fahrertüre hatte er geöffnet. Ein Stein verfehlte den Fahrer nur knapp und traf oberhalb der Scheibe das Dach des Fahrzeuges. Durch den heftigen Aufprallknall erlitt der Beamte starke Ohrenschmerzen. Er musste ärztlich behandelt werden. Das Dach des Dienstfahrzeuges wurde außerdem beschädigt. Für die Tat könnte eine Gruppe Jugendlicher in Frage kommen, die sich kurz zuvor bei der Galerie Tuttlingen aufgehalten hatte. Die Jugendlichen waren alle hell gekleidet, trugen offenbar kurze helle Hosen und kurze T-Shirts. Hinweise werden an das Polizeirevier Tuttlingen, Tel. 07461/941-0, erbeten.

Polizeipräsidium Tuttlingen, Polizei BW