Post-Skandal: Unzuverlässiger Postzusteller entsorgt Briefe!

Post-Skandal

Post
Post Post-Skandal

 

Bereits am 09.10.2018 gab ein Zeuge ein Hinweis, auf abgelagerte bzw. entsorgte Postsendungen in der Graf-Zeppelin-Straße. Die Streife vor Ort konnte zunächst nur weggeworfene Werbeprospekte auffinden. Bei einem weiteren Hinweis am 11.10.2018, konnten im Unterholz versteckt neben der Fahrbahn, 117 frankierte Briefe und zahlreiche Postwurfsendungen aufgefunden werden. Die aufgefunden Briefe waren zu Beginn des Monats Oktober 2018 abgestempelt worden. Nach Anschlussermittlungen bei der Deutschen Post AG, richtete sich der dringende Tatverdacht derzeit gegen einen 19-jährigen Postzusteller aus der VG Maifeld. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verletzung des Postgeheimnisses eingeleitet. Die Briefe wurden zunächst durch die Polizei sichergestellt und für das Strafverfahren dokumentiert. Im Anschluss wurden die Briefe der Post übergeben, sie werden wohl innerhalb der nächsten Tage ihre Empfänger erreichen.

Polizeiinspektion Mayen