Premnitz: Schlägerei unter drei Schülern

Premnitz

Foto by Screenshot: Twitter Polizei Brandenburg
Foto by Screenshot: Twitter Polizei Brandenburg

 

Auf dem Schulhof einer Premnitzer Schule kam es am Mittwochmorgen zu einem Streit zwischen drei 15-Jährigen. Einer der Schüler hatte seine Musik sehr laut und störend angestellt, woraufhin er von zwei Gleichaltrigen angesprochen und gebeten wurde, die Musik leiser zu stellen. Der Musikfreund erregte sich über diese Aufforderung sehr, ging auf einen der Mitschüler zu und versuchte diesen zu schlagen. Die anderen beiden verteidigten sich und es kam zu einem Handgemenge. Der 15-Jährige, der die Musik hörte, erlitt dabei auch einen Schlag an den Kopf, woraufhin er ohnmächtig zu Boden ging. Durch Rettungskräfte wurde der Jugendliche, nunmehr wieder bei Bewusstsein, notfallmedizinisch versorgt und im Anschluss in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Betreuung gebracht. Die Polizei nahm eine Körperverletzungsanzeige auf.

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:30 Uhr