Presse: Die Staatenlose Berichte der Polizei in Rheinland-Pfalz?


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Wölferlingen  – Am 29.07.2017 um 00.40 Uhr kam es nach Streitigkeit zwischen zwei jungen Männern zu einer Körperverletzung. Ein unbekannter Täter versetzte dem Geschädigten einen Kopfstoß. Dieser erlitt einen Platzwunde oberhalb des rechten Auges. Der unbekannte Täter soll stark betrunken und sehr aggresiv gewesen sein. Dieser verließ nach begangener Körperverletzung die Örtlichkeit. Hinweise bitte an die Polizei Montabaur.

 

Maxsain  – Am 29.07.2017 um 21.45 Uhr kam es auf dem Gelände des Campingplatzes Klingelwiese in Maxsain zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Zwei Männer sollen einem weiteren Mann ohne Vorwarnung, im Vorbeigehen ins Gesicht geschlagen haben. Der Geschädigter wurde hierbei verletzt und mußte ärztlich versorgt werden. Die beiden Täter waren nicht mehr vor Ort und konte auch nicht beschrieben werden. Hinweise bitte an die Polizei Montabaur: 02602 / 9226-0.

 

Speyer

Gegen 04.30 Uhr wurde der Polizei eine Körperverletzung im Bereich Roßmarktstr. / Schulplätzel gemeldet. Die Örtlichkeit wurde aufgesucht und lediglich nur noch ein Mann vorgefunden werden, der einige Kopfverletzung aufwies und stark blutete. Er wurde durch das DRK versorgt und anschließend ins Klinikum Mannheim verbracht. Es werden dringend Zeugen für diesen Vorfall gesucht, da weder die Personalien des Opfers, noch der Geschehensablauf oder auch die Täter feststehen.

 

Landau  – Durch einen bisher unbekannten Täter wurde am 28.07.2017 gegen 21:30 Uhr auf dem Weinfest in Mühlhofen ein Rollstuhlfahrer körperlich angegangen, so dass dieser aus dem Rollstuhl fiel. Als der Rollstuhlfahrer auf dem Boden lag, wurde er weiter von dem unbekannten Täter traktiert. Als unbeteiligte Passanten hinzukamen, ließ der Täter von dem Rollstuhlfahrer ab. Trotz Verfolgung durch die Zeugen, konnte der Täter unerkannt flüchten. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass in einem Weingut die Verkaufskasse eines Cateringservices entwendet wurde. Der Täter konnte bei der Tatausführung gesichtet und fußläufig verfolgt, jedoch nicht gestellt werden. Aufgrund der Täterbeschreibung kann ein Zusammenhang zwischen der Körperverletzung und dem Diebstahl der Verkaufskasse nicht ausgeschlossen werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341-2870 oder pilandau@polizei.rlp.de entgegen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*