Presse-Skandal: CSU Politiker Söder beschwert sich über Bericht des Bayerischen Rundfunks?

Presse Skandal

 

Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung soll sich der CSU-Finanz-minister Söder bei einer CSU-Fraktionssitzung über den Bayerischen Rundfunk beschwert haben, weil dieser über neue Vorwürfe zum Verkauf der GBW Wohnungsbaugesellschaft berichtet hatte!

söder photo
Photo by Metropolico.org

 

In dem Bericht über die GBW soll von einem Wirtschaftskrimi gesprochen worden sein, was Herr Söder (CSU) einen Skandal genannt haben soll! Die Staatsregierung wolle sich in einem Brief über die Berichterstattung beschweren, da Journalistische Qualität der höchste Maßstab sein muss, soll Staatskanzlei-Chef Huber gesagt haben! Die GEW-Story soll angeblich laut Aussage von Weidenbusch (CSU) ein „Plagiat“, „Schafscheiße“ sein? Es ist schon seltsam wie manche Politiker reagieren, wenn Berichte gebracht werden, die nicht in ihrem Sinne sind! Versuchte der Finanzminister aus Bayern Einfluss auf die Berichterstattung zu nehmen?

 

 

 

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=250×250]