Psychiatrie-NEWS: Psychiatrie Wasserburg verfolgt Kritiker?

Psychiatrie-News
Psychiatrie-News

 

 

Link/Quelle:

http://humr.de/1253/

 

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=250×250]

Ein Kommentar

  1. Hallo, im Starnberger Jobcenter wurde ich auch angerülpstund beleidigt. Dann regte der Leiter eine gesetiche Betreuung an, und liess mich polizeilich anzeigen. Die gesetzliche Betreuung klappte nicht, was aber viele tausend Euro RA- Gebühren kostete. Ich bin den Anwälten sehr dankbar, aber einen Job hat mir das Jobcenter nicht vermittelt. Ich musste deswegen dann tatsächlich kurz in die Psychiatrie, wegen der Verfolgung durch den Gutachter und das Landratsamt. Weil mich das krank machte, statt dass das Jobcenter Starnberg mich unterstützt hätte. Ich finde,das ist Diebstahl, und der Versuch, mich unter Vorbringen falscher Tatsachen unterbringen zu lassen, klappte ja auch nicht. (Und nicht ohne, wenn das Jobcenter Starnberg das mit Jemandem macht, der dann tatsächlich krank ist, könnte es gefährlich werden). Angenehmes Wochenende. Und keine Angst vor solchen Menschen! Wird nur teuer.

Kommentare sind geschlossen.