#Rastatt, #Rauental: #Brand in einer #Flüchtlingsunterkunft, #weil sich #abgelegter #Hausrat entzündete!

 

Rastatt, Rauental  – Ein Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in der Hauptstraße rief am frühen Mittwochmorgen Einsatzkräfte der Feuerwehren Rastatt und Rauental, des Rettungsdienstes sowie des örtlichen Polizeireviers auf den Plan. Nach ersten Erkenntnissen dürfte sich auf einem Herd abgelegter Hausrat entzündet und so zu einer starken Rauchentwicklung geführt haben. Das Mehrparteienhaus musste zum Zwecke der Löscharbeiten kurzzeitig evakuiert werden. Der vermeintliche Verursacher des Brandes sowie ein weiterer Anwohner wurden durch die Helfer des Rettungsdienstes mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Rastatt gebracht. Die Höhe des verursachten Schadens ist aktuell noch nicht abschätzbar.

Kommentare sind geschlossen.