Recklinghausen: 24-jähriger Polizeibeamter schießt sich ins eigene Bein!

 

 

 

Recklinghausen – Am Morgen des 29.04.2017 befand sich gegen 07:45 Uhr eine Fußstreife der Polizeiwache Recklinghausen im Bereich des Erlbruchparks. Aus bislang ungeklärter Ursache löste sich dabei ein Schuss aus der Dienstwaffe eines 24 jährigen Polizeibeamten, wodurch dieser am Bein verletzt wurde. Nach Erstversorgung vor Ort wurde er einem Krankenhaus zugeführt und dort operiert. Es kam zu keiner Schädigung oder Gefährdung unbeteiligter Personen. Die näheren Umstände des Vorfalls sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen