Recklinghausen: Kind fällt vom Balkon des 2. O.G. und ist schwer verletzt!

 

 

 

Recklinghausen  – Die Ermittlungen hinsichtlich des Sachverhaltes haben ergeben, dass die Kinder nicht im Bereich eines Fensters sondern auf dem Balkon der Wohnung gespielt haben und dabei das vierjährige Kind vom Balkon des zweiten Obergeschosses, ungefähr acht Meter, in die Tiefe gestürzt ist. Da der Hubschrauber auf der Wiese hinter dem Haus gelandet ist wurde die Straße nur sehr kurzzeitig gesperrt. Als bekannt wurde, dass der Hubschrauber nicht auf der Straße landen kann, wurde die Straße sofort wieder frei gegeben. Hinsichtlich des Gesundheitszustandes des Kindes gibt es keine neuen Erkenntnisse.

Kommentar hinterlassen