Reutlingen : Asylbewerber randaliert, danach ab in die Psychiatrie!

 

Reutlingen  – Nürtingen (ES): Zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Neuffener Straße sind am Dienstagmorgen mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei und der Rettungsdienst ausgerückt. Die Polizei war gegen 9.25 Uhr alarmiert worden, weil ein 19-jähriger Gambier in der Unterkunft randalierte und Einrichtungsgegenstände beschädigte. Beim Eintreffen des ersten Streifenwagens versuchte der Verdächtige zu flüchten. Der Mann, der aus unbekannten Gründen völlig außer sich war, konnte aber in unmittelbarer Nähe überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Dabei kam Pfefferspray zum Einsatz. Der Rettungsdienst lieferte den 19-Jährigen unter Begleitung der Polizei in eine psychiatrische Klinik ein. In erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. (ak)

Kommentar hinterlassen