Reutlingen: Feuer in Mehrfamilienhaus gelegt, danach ab in die Psychiatrie!

Reutlingen

Psychiatrie
Psychiatrie Reutlingen

 

Reutlingen – Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 04.09.2018/14.10 Uhr:

Gegen den 36-jährigen Beschuldigten, der im Verdacht steht, am Montagabend vor der Tür seiner Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Reutlingen Feuer gelegt zu haben, hat der zuständige Haftrichter am Dienstagnachmittag den von der Staatsanwaltschaft Tübingen beantragten Unterbringungsbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt. Der Mann wurde in die forensische Klinik eines Zentrums für Psychiatrie eingewiesen. (ak)

Polizeipräsidium Reutlingen