Reutlingen: Handfeste Auseinandersetzung aus Rache zwischen pakistanischer und afghanischer Gruppe

 

 

Vermutlich als „Racheaktion“ durchgeführt, fand am Freitagabend gegen 22:30 Uhr eine Auseinandersetzung mehrerer Jugendlicher bzw. Heranwachsender verschiedener Nationalitäten statt. Wie bereits berichtet kam es am Donnerstagabend in der Glaserstrasse zu Streitigkeiten der gleichen Personengruppen, woraufhin die Gruppen am Freitagabend erneut aufeinander trafen. Beim Eintreffen der Polizei war die beteiligte Gruppe Pakistaner nicht mehr anwesend. Die andere Gruppe aus afghanischen Personen wollte gegenüber der Polizei keine näheren Angaben machen. Verletzte gab es nicht.