Reutlingen: Sanitäterin und Polizisten von Unfall-Opfer angegriffen und beleidigt

Polizeireport

Eigentlich nur helfen wollte eine Rettungsdienstbesatzung, die am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr, zu einer gestürzten Radfahrerin in den Hagenweg ausgerückt ist. Zuvor hatten mehrere Anrufer eine wohl alkoholisierte Frau gemeldet, die mit ihrem Fahrrad zu Fall gekommen war. Nach dem Eintreffen des Rettungsteams wurde die 53-Jährige gegenüber den Rettungskräften und einer ebenfalls vor Ort befindlichen Streife des Polizeireviers Reutlingen immer renitenter. Die Aggressivität der Frau steigerte sich derart, dass ihr der Gewahrsam erklärt werden musste. Während der Fahrt mit dem Rettungswagen in eine Reutlinger Klinik randalierte die ganz offensichtlich stark Betrunkene weiter. Dabei kratzte sie einen Polizeibeamten so stark an der linken Hand, dass anschließend eine medizinische Versorgung notwendig war. Des Weiteren trat die Frau einer 25-jährigen Rettungssanitäterin in den Bauch und beschädigte dabei noch deren Kleidung. Auch im Krankenhaus beruhigte sich die 53-Jährige nicht, sondern beleidigte die Polizisten mehrfach. Ein Atemalkoholtest bei der Frau ergab einen Wert von deutlich über drei Promille. Sie wird nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (mr)