Rheinmetall will Rüstungsgeschäfte mit der Türkei ausdehnen!

 

 

Berlin  – Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall will trotz der wachsenden politischen Spannungen Rüstungsgeschäfte mit der Türkei machen und hofft auf die Zustimmung der Bundesregierung. „Die Türkei ist Nato-Partner“, sagte Rheinmetall-Chef Armin Papperger dem Tagesspiegel am Sonntag. 7000 deutsche Unternehmen hätten Geschäftsaktivitäten in der Türkei, das setze man nicht ohne weiteres aufs Spiel.

 

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]