Rimbach: Polizeieinsatz wegen Rücküberstellung bedroht Frau Polizisten in Gemeinschaftsunterkunft!

Rimbach

Polizei Hessen
Polizei Hessen

 

Eine 26 Jahre alte Frau bedrohte am frühen Dienstagmorgen (20.11) eine Polizeistreife mit einem Messer, nachdem sie mit ihrer Familie in die Slowakei rücküberstellt werden sollte. Die vierköpfige Familie mit zwei 6 und 8-jährigen Kindern stammt aus Armenien.

Als eine Polizeistreife gegen 4 Uhr morgens die Familie aus einer Gemeinschaftsunterkunft zur Ausreise abholen wollte, drohte die 26-Jährige den Beamten mit dem Messer, die im Zuge dessen Pfefferspray einsetzten. Dennoch konnte sich die Mutter mit ihren Kindern in ein Zimmer zurückziehen. In Gesprächen konnte die Frau beruhigt und kurze Zeit später dazu bewegt werden das Messer abzulegen. Für eine medizinische Versorgung waren Rettungsdienste vor Ort, die sich um die Familie gekümmert haben. Die junge Frau wurde vorsorglich zur medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Für den Einsatz waren mehrere Polizeistreifen, Rettungskräfte sowie die Feuerwehr im Einsatz.

Polizeipräsidium Südhessen