Rodgau: Geldautomat gesprengt – Bankgebäude kann derzeit nicht betreten werden!

 

 

Geldautomaten gesprengt – Rodgau

(mm) Am Donnerstag, gegen 3.40 Uhr, wurde in Nieder-Roden in der Frankfurter Straße von unbekannten Tätern ein Geldautomat gesprengt. Aufgrund der starken Detonation kann das Bankgebäude derzeit nicht betreten werden – es besteht Einsturzgefahr. Ob die flüchtigen Täter aus dem Automaten Geld entnehmen konnten, ist nicht bekannt. Der Tatort ist im Moment weiträumig abgesperrt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte an die Kriminalpolizei in Offenbach (069 8098-1234).

Offenbach, 29.06.2017

 

 

 

Kommentar hinterlassen