Röbel: Tiertransporter nahe Malchow verunglückt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Röbel  – Am 09.08.2017 gegen 08:45 Uhr ereignete sich auf der B 192, kurz vor der Ortslage Malchow, ein Verkehrsunfall. Der 38-jähriger Fahrer eines mit Masthähnchen beladener LKW mit Sattel-Auflieger kam mit diesem auf Grund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte in den Straßengraben. Die dort befindlichen Straßenbäume fingen das Fahrzeug auf, so dass dieses nicht komplett auf die rechte Fahrzeugseite kippen konnte. Bei dem Unfall verendeten mehr als die Hälfte der 5808 geladenen Masthähnchen. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 100.000,-EUR. Auf Grund der tierischen Ladung kam ein Mitarbeiter des zuständigen Veterinäramtes zum Einsatz. Die Transportboxen mit den Hähnchen mussten in andere Fahrzeuge umgeladen werden, bevor die Bergung des LKW beginnen konnte. Dafür musste die B 192 zwischen Penkow und Malchow für ca. 3,5 Stunden halbseitig gesperrt werden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*