Rosendahl: Rümäne schleust 4 Afrikaner mit LKW ein

 

Vier Flüchtlinge aus Afrika befreite die Polizei am Dienstagnachmittag, 12.03.2019, gegen 13.20 Uhr in Osterwick aus einem Lkw. Sie befanden sich in unter der Ladefläche befindlichen Transportboxen. Der Lkw war von Frankreich aus über Belgien nach Osterwick angereist. Die vier Flüchtlinge und der aus Rumänien stammende Lkw-Fahrer (38 Jahre) wurden vorläufig festgenommen. Das Ausländeramt wurde informiert; die weiteren Ermittlungen dauern an.

Polizei Coesfeld