#Rudolstadt: Südländischer Räuber erbeutet Bargeld auf Parkplatz von 63-Jährigen

 

Rudolstadt, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) – Ein 63-Jähriger zeigte heute Mittag bei der Polizei an, dass er am heutigen Tag gegen 11:15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Theodor-Neubauer-Straße beraubt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 63-Jährige eben seinen Pkw besteigen, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der Mann soll hinter dem 63-Jährigen gestanden und ihm einen unbekannten Gegenstand in den Rücken gedrückt haben. Der Unbekannte habe dann das Portemonnaie des Geschädigten an sich genommen und das Bargeld entwendet. Währenddessen sollen drei weitere Männer vor dem geparkten Pkw des 63-Jährigen gestanden haben. Als der Unbekannte das Geld an sich genommen hatte, habe er sich mit den anderen drei Personen in Richtung Medizinisches Versorgungszentrum in der Schwarzburger Chaussee entfernt.

Zu dem Täter, der das Geld erbeutet hatte, liegt folgende Beschreibung vor:

   - 1,75 m groß und von kräftiger Gestalt 
   - 30 bis 40 Jahre alt 
   - schwarze, kurze Haare mit Geheimratsecken 
   - Vermutlich trug er eine grüne Jacke. 
   - südländisches Aussehen und sprach gebrochen Deutsch 

Zu den mutmaßlichen drei Begleitern des Täters ist lediglich bekannt, dass sie schlanker waren und auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahre geschätzt wurden.

Möglicherweise nutzten die unbekannten Männer einen weißen VW Caddy als Fluchtfahrzeug.

Nach bisherigen Erkenntnissen blieb der 63-Jährige unverletzt.

Die Kripo Saalfeld führt die weiteren Ermittlungen und bittet in dem Zusammenhang dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Saalfeld unter Tel. 03672/417-1464 entgegen.