Rückruf-Vermisstenfahndung aus Kirchen: Vermisste 38-jährige Frau wohlbehalten in angetroffen!

Rückruf-Vermisstenfahndung

Polizei RLP
Polizei RLP Rückruf-Vermisstenfahndung

 

Rückruf-Vermisstenfahndung – Durch den an die Presse am 14.08.2018, um 17:24 Uhr, herausgegebenen „Hilferuf“ konnte die 38-jährige Frau nach zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung gegen 20:00 Uhr in Kirchen wohlbehalten angetroffen und in die Arme der Pflegeeltern übergeben werden.

Durch die Presseveröffentlichung wurden offensichtlich zahlreiche Kirchener auf die Vermisstenfahndung in der digitalen Presse aufmerksam. Ab 19:00 Uhr gingen bei der Polizeiinspektion Betzdorf nach und nach mehrere Hinweise ein. Die Frau war zunächst in Katzenbach, danach in der Nähe des Ottoturmes und dann im Oberdorf von Kirchen gesehen worden. Nach dem letzten Tipp wurde die Frau oberhalb der katholischen Kirche von den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Betzdorf wohlbehalten angetroffen. Der Frau geht es gut. Sie gab an, nur mal einen ausgedehnten Spaziergang machen zu wollen.

Die Polizei Betzdorf bedankt sich ausdrücklich bei den aufmerksamen Bürgern und den gezielten Hinweisen, welche zum Antreffen der Frau geführt haben. Es hat sich gezeigt, dass auch die digitale Welt seine großen Vorteile hat.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein