Rüsselsheim: 150.000 Euro Schaden nach Brandstiftung in Shisha-Bar!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Rüsselsheim – Nach dem Brand in einer Shisha-Bar in der Waldstraße am frühen Sonntagmorgen (23.07.)(wir haben berichtet), sind sich die Ermittler nun sicher, dass das Feuer von Unbekannten vorsätzlich gelegt wurde. Dies ist das Ergebnis von Untersuchungen durch Sachverständige des Hessischen Landeskriminalamts sowie Brandursachenermittlern der Rüsselsheimer Kriminalpolizei. Der bei dem Brand entstandene Schaden wird nach derzeitigem Ermittlungsstand auf rund 150.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei zu den Hintergründen der Tat dauern derweil an. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei den Beamten des Kriminalkommissariats 10 in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0 zu melden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*