Rüsselsheim: 20- und 22-Jähriger festgenommen Polizeistreife stellt fast 300 Gramm Marihuana sicher!

Rüsselsheim
Rüsselsheim

 

Rüsselsheim: Eine Streife der Polizeistation Rüsselsheim hat am Montagnachmittag (17.09.) zwei 20 und 22 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen und fast 300 Gramm Marihuana sichergestellt. Den Beamten war das Auto der beiden Rüsselsheimer gegen 15.50 Uhr in der Eisenstraße aufgefallen. Als sie das Fahrzeug stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und flüchtete schließlich in die Stahlstraße. Hier flüchtete der 20-Jährige zu Fuß, konnte aber kurz darauf festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung stießen die Ordnungshüter auf ein Pfefferspray und ein Messer. Zudem entdeckten die Polizisten auf dem Fluchtweg den mutmaßlichen Grund für die übberhastete Flucht des jungen Mannes. Es konnte eine Tüte mit rund 300 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Auch beim 22-Jährigen klickten kurz darauf die Handschellen. Beide kamen für weitere Maßnahmen auf die Wache und müssen sich jetzt in einem Verfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln strafrechtlich verantworten.

 

Polizeipräsidium Südhessen. Rüsselsheim