Rüsselsheim-Haßloch: „Sicher aufgetreten“ Trickdieb ergaunert bei Rentnerin 22.000 Euro!

Rüsselsheim
Rüsselsheim

 

Mit einem sicheren Auftritt konnte ein älterer Betrüger sich das Vertrauen einer Rentnerin erschleichen und 22.000 Euro erbeuten.

Der Unbekannte sprach am Donnerstagmorgen (6.9) die Rüsselsheimerin auf offener Straße im Bereich des Einkaufszentrum „Dicker Busch 2“ an und gab vor der Ehemann einer Bankmitarbeiterin zu sein. Offensichtlich plausibel erklärte er, dass Geldscheine demnächst aussortiert werden und ihren Wert verlieren würden. Um die Rentnerin vor einem möglichen finanziellen Verlust bewahren zu können, wollte sich der Unbekannte die Ersparnisse ansehen. In der Wohnung im Stadtteil Haßloch offenbarte die Rentnerin ihre Geldverstecke. Unter einem Vorwand schickte der Betrüger die Frau in die Küche. Schnell raffte der Kriminelle das Geld zusammen und verschwand, bevor die Rentnerin zurückkam.

Der Betrüger soll um die 70 Jahre alt sein und eine normale Figur und Größe haben. Die Zeugin geht davon aus, dass es sich um einen Deutschen handelt, der ohne Dialekt gesprochen haben soll. Begleitet war der grauhaarige Mann mit einer beigen Schiebermütze, einer bräunlichen Cordhose sowie mit einem beigen Hemd.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Kriminalpolizei (K 21/ 22) entgegen. Telefon: 06142 / 6960

Polizeipräsidium Südhessen