Rüsselsheim-NEWS: Mehrere Wohnungseinbrüche in Rüsselsheim!


Rüsselsheim Ortsschichild

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Rüsselsheim – Mehrere Wohnungseinbrüche beschäftigen derzeit die Ermittler des Einbruchskommissariats der Kriminalpolizei in Rüsselsheim. Gleich viermal schlugen Kriminelle in den vergangenen Tagen zu. Am Freitag (18.11.) drangen die Täter zunächst gegen 19.30 Uhr durch eine zuvor aufgehebelte Terrassentür in eine Erdgeschosswohnung am Böllenseeplatz ein. Ob etwas entwendet wurde, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Von Zeugen wurden zwei vom Tatort flüchtende Männer beobachtet. Sie trugen Jacken mit auffälligen Reflektoren. Gegen 21.15 Uhr geriet dann ein Wohnhaus in der Höngenstraße in das Visier von Einbrechern. Nachdem die ungebetenen Besucher auch hier durch die Terrassentür in das Gebäude eindrangen, stießen sie dort unvermittelt auf den bereits schlafenden Wohnungseigentümer und suchten anschließend sofort das Weite. Auch in diesem Fall fielen die auffälligen Reflektoren auf den Jacken der beiden männlichen Täter auf. Erst am Sonntag (20.11.) wurden dann zwei weitere Wohnungseinbrüche bemerkt. Während die Kriminellen mit ihrem Versuch das Fenster eines Einfamilienhauses in der Buchenstraße aufzuhebeln scheiterten und unverrichteter Dinge ohne Beute wieder abzogen, ließen sie aus einem Haus in der Amorbacher Straße Geld und mehrere Stangen Zigaretten mitgehen. Die beiden letztgenannten Einbrüche könnten aber bereits in den Tagen zuvor verübt worden sein.

 

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*