Rüsselsheim: Zugetröhnter fährt unter Kokaineinfluss und ohne Fahrerlaubnis Auto!

 

 

Rüsselsheim – Einen 24-jährigen Autofahrer stoppten Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag (27.06.) gegen 1.00 Uhr in der Adam-Opel-Straße. Rasch bemerkten die Ordnungshüter, dass der Wagenlenker unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm. Ein Drogentest reagierte anschließend positiv auf den vorherigen Konsum von Kokain. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem stellten die Polizisten bei einer Überprüfung fest, dass dem 24-Jährigen behördlich die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Sie stellten daher seinen Führerschein sicher. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Die Polizei erstattete Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen