Saalfeld: Betrunkener Mann greift Ex-Freundin und Polizisten an!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Saalfeld – Rudolstadt, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Weil er letzte Nacht erst seine Ex-Freundin geschlagen und anschließend mehrere Polizisten angegriffen haben soll, landete ein offenbar betrunkener Mann in einer Gewahrsamszelle der Saalfelder Polizei. Nach ersten Zeugenaussagen sei der bereits polizeibekannte Mann gegen 23.15 Uhr merklich alkoholisiert an der Rudolstädter Wohnung seiner Ex-Freundin erschienen. Als diese ihn nicht hereinließ, soll er die Wohnungstür gewaltsam eingetreten und die 37-Jährige unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. Zeugen riefen schließlich die Polizei hinzu, welche den 39-Jährigen im Hausflur des Mehrfamilienhauses antrafen. Dort bedrohte der Verdächtige lautstark die Beamten und versuchte auf sie einzuschlagen. Den Beamten gelang es jedoch, den schreienden, spuckenden und schlagenden Mann zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,2 Promille. Gegen den Mann aus Bad Blankenburg wird nun unter anderem wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Sachbeschädigung, des Hausfriedensbruchs, des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Bedrohung ermittelt. Seine Ex-Freundin erlitt leichte Verletzungen. Die Beamten kamen nach aktuellen Informationen ohne nennenswerte Verletzungen davon.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*