Sachsen-Anhalt: Millionen für Super-Knast


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Halle  – Sachsen-Anhalt soll im kommenden Jahr erstmals Geld für den Gefängnisneubau in Halle bei Seite legen. Das kündigte Landesfinanzminister André Schröder (CDU) gegenüber der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) an. Verwenden will Schröder einen Teil des Haushaltsüberschusses, den das Land in diesem Jahr erwartet. Der Neubau am Standort Frohe Zukunft soll 160 Millionen Euro kosten, mehr als jedes andere vom Land seit der Wiedervereinigung errichtete Gebäude. Wenn das Land jetzt nicht mit der Finanzierung beginne, werde die Finanzierung der JVA auf Jahre viele kleine Bauvorhaben blockieren, die ebenfalls wichtig seien, warnte Schröder.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*