Schlagerkönigin Helene Fischer versteigert sich!

Photo by abhijay achatz

 

Baden-Baden  – Was Helene Fischer anpackt, verspricht Erfolg: Jeder Hit ein beliebter Ohrwurm bei Klein und Groß, die Tour eine grandiose Show, die weit mehr als „nur“ Musik bietet. Um auch Kinder in Not an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen, hat sich die Schlagerkönigin nun etwas Besonderes überlegt: Sie unterstützt den RTL-Spendenmarathon mit einer noch nie dagewesenen Charity-Auktion: Helene Fischer versteigert bei United Charity ein exklusives Meet & Greet sowie zwei der heiß begehrten Tickets für ein Konzert im nächsten Jahr. Sie ist nicht die erste prominente Frau, die sich bei United Charity versteigert: Auch Michelle Hunziker bot bereits ein persönliches Treffen an, das einen stolzen Erlös von 5.000 Euro für den guten Zweck erbrachte.

Bis zum 23. November haben Schlagerfans die einzigartige Möglichkeit, unter www.unitedcharity.de mitzubieten und sich das unvergessliche Erlebnis mit Helene Fischer zu sichern. Der Erlös wird ohne Abzug an die Stiftung RTL – Wir helfen Kindern weitergeleitet. Zahlreiche weitere Promis, darunter auch Florian Silbereisen, haben sich der Schlagerqueen angeschlossen und versteigern Raritäten und Erlebnisse, die sonst kaum zu haben sind.

United Charity ist Europas größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als sieben Millionen Euro gesammelt. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.