#Schlüsseldienstabzocke: #Türschloss #gewechselt und 954 Euro #bezahlt!

Schlüsseldienstabzocke

Einem 45-jährigen Mann aus Drolshagen wurde der Wechsel seines Türschlosses sehr teuer. Er hatte über eine 0800 Telefonnummer einen Schlüsseldienst gefunden, dessen Mitarbeiter schon nach wenigen Minuten da war. Gemeinsam vereinbarten sie für die insgesamt 10-minütige Dienstleistung 350 Euro, die der 45-Jährige nach getaner Arbeit mit EC-Karte bezahlte. Nachdem der Schlüsseldienstmitarbeiter abgereist war, stellte der Geschädigte auf der Rechnung eine Abbuchung von 954 Euro fest. Anhaltspunkte für die weiteren Ermittlungen ergaben sich lediglich aus der Rechnung. Vorläufige Ermittlungen ergaben, dass der mutmaßliche Rechnungsersteller mit seiner Masche bereits Erfolg hatte. Unabhängig von dem Vorfall rät die Polizei dringend, nur seriösen Schlüsseldiensten vor Ort Aufträge zu erteilen. Gemieden werden sollten Anbieter mit 0800 oder 0900-Nummern. Ein grober Kostenvergleich am Telefon ist möglich, dazu ist es ist es sinnvoll mehrere Dienstleister vor der Auftragsvergabe anzurufen. Eine genaue Überprüfung einer Rechnung vor der Bezahlung ist zudem ratsam. Weitere Informationen erhalten Bürger bei der Verbraucherzentrale NRW.

Kreispolizeibehörde Olpe