#Schusswaffenreport aus #Gelsenkirchen: #Schussabgabe auf #Imbiss!

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 04:30 Uhr, kam es zu einer Schussabgabe auf einen Restaurantbetrieb am Goldbergplatz in Buer. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei Reinigungskräfte in den Geschäftsräumen. Erste Ermittlungen führten zu einem 39- jährigen Mann aus Velbert. Die zuständige Staatsanwaltschaft beantragte die Durchsuchung seiner Wohnung in Heiligenhaus. Hier konnte dieser nicht angetroffen werden. Der 39- Jährige suchte im Verlauf des Tages selbständig eine Polizeiwache auf. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Nach ersten Erkenntnissen war die Schussabgabe ungezielt. Die Mitarbeiterinnen blieben unverletzt.

Polizei Gelsenkirchen