Schusswaffenreport aus Viernheim: Auto im Berliner Ring mit Zwille oder Luftdruckwaffe beschädigt

Tür
Tür in Viernheim beschossen

 

Viernheim – Ein grauer Honda ist am Mittwochmittag (25.7) von einem Metallgeschoss für etwa 1000 Euro beschädigt worden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Autofahrerin gegen 14.55 Uhr auf dem Berliner Ring, als sie in Höhe der Hausnummer 88 ein metallisches Geräusch wahrnahm. Bei der Nachschau entdeckte sie an der hinteren Fahrertür einen im Durchmesser fünf Millimeter großen Lackschaden.

Die ermittelnden Beamten in Viernheim (DEG) gehen davon aus, dass der Schaden durch eine Zwille oder einer Luftdruckwaffe entstanden ist. Wegen der Sachbeschädigung und dem damit verbundenen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurden die Ermittlungen gegen den Verursacher aufgenommen. Alle Hinweise zu der Tat werden über die Rufnummer 06204 / 974717 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen