Schwerin: 9-jähriger Leon Schweitzer wird seit dem 28.11.2018, gegen 16:30 Uhr vermisst!

Schwerin

 

Seit dem 28.11.2018, gegen 16:30 Uhr, wird der 9-jährige Leon 
Schweitzer vermisst.

Leon ist ca. 140 cm groß und von schlanker Statur. Er ist 
Brillenträger und hat kurze, rötlich blonde Haare.
Bekleidet ist er mit einer blauen Jeanshose, einer dunklen 
zweifarbigen Winterjacke, braunen, knöchelhohen Schuhen, einer 
braun-weißen Mütze mit Ohrschützern und dunklen Handschuhen.

Leon verließ die elterliche Wohnung in der Max-Planck-Str. am 
Nachmittag des 28.11.2018 gegen 16:30 Uhr, um sich mit Freunden zum 
Spielen zu treffen. Als er zu der mit dem Vater vereinbarten Zeit 
nicht nach Hause zurückkam, suchte dieser zunächst auf den 
umliegenden Spielplätzen nach seinem Sohn. Als er ihn auch nach 
Stunden nicht finden konnte, informierte er das Polizeihauptrevier 
Schwerin und meldete seinen Sohn als vermisst.

Die umfangreiche Suche der Polizei führte bisher noch nicht zum 
Auffinden des Jungen. Leon wurde in der Vergangenheit schon des 
Öfteren als vermisst gemeldet und polizeilich gesucht. Derzeit gibt 
es keine Anhaltspunkte für eine Straftat. 

Die sachbearbeitende Dienststelle ist das PHR Schwerin, Tel. (0385) 
51802223. Hinweise zur vermissten Person können an diese Dienststelle
oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Polizeipräsidium Rostock