Schwerin: Herrenloser Koffer in Schwerin löst Bombenalarm aus!

 

 

 

Schwerin  – Am Donnerstag löste ein herrenloser Koffer am Schweriner Pfaffenteich einen zweistündigen Großeinsatz aus, im Zuge dessen mehrere Beamte im Einsatz waren.

Um 15.40 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über einen herrenlos abgestellten Koffer in der Alexandrinenstraße ein. Der Besitzer des Reisekoffers, welcher auf einem Gehweg am Pfaffenteich stand, konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Aufgrund der unklaren Lage über den Inhalt des Koffers, wurde der Bereich um diesen herum weiträumig abgesperrt. In Folge dessen kam es zu Beeinträchtigungen im Fußgänger- und Fahrzeugverkehr, welche den Bereich nicht passieren konnten. Weiterhin ergingen Verhaltensanweisungen an Personen, welche sich in einem angrenzenden Gebäude aufhielten.

Im weiteren Einsatzverlauf kamen ein Sprengstoffspürhund der Polizei und der Munitionsbergungsdienst zum Einsatz. Nachdem der Koffer durch einen Spezialisten des Munitionsbergungsdienstes überprüft wurde, konnte dieser geöffnet werden. Im Ergebnis dessen war von keiner weiteren Gefahr mehr auszugehen: Im Koffer befanden sich Gegenstände des persönlichen Bedarfs, wie Kleidungsstücke und Hygieneartikel.

Die Polizei stellte den Koffer sicher und hofft diesen bald wieder in die Hände des Eigentümers übergeben zu können.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.