Schwerin: Körperverletzung und gefährlichen Körperverletzung in Erstaufnahmeeinrichtung Stern Buchholz!

Asylreport
Asylreport

 

Die Polizei der Landeshauptstadt ermittelt wegen des Verdachtes der Körperverletzung und der gefährlichen Körperverletzung.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand schlug ein 25-jähriger 
Tatverdächtiger am Sonntagvormittag zunächst auf einen 23-Jährigen 
ein. Dessen erlittene Verletzungen erforderten eine medizinische 
Behandlung in einem Krankenhaus. Gegen 13:00 Uhr soll der 25-Jährige 
dann auf ein weiteres Opfer eingeschlagen und eingetreten haben. Hier
erfolgte der Angriff mit Unterstützung eines weiteren 28-jährigen 
Tatverdächtigen. Das Opfer (36) zog sich Prellungen und eine Fraktur 
zu und wurde zur stationären Behandlung aufgenommen.

Die beiden Tatverdächtigen wurden zunächst in Gewahrsam genommen. Während der 36-jährige Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen worden ist, erfolgte die vorläufige Festnahme des 25-Jährigen. Über einen möglichen Haftbefehl gegen diesen entscheidet nun das Amtsgericht.

Alle Beteiligten sind Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung. Die 
Ermittlungen zum genauen Tathergang sowie einer möglichen Motivlage 
dauern an.
Polizeipräsidium Rostock