Schwerin: Mehrere Personen von Zuwanderergruppe (15-20 Personen) attackiert!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Schwerin 

In der Nacht von Donnerstag, den 27.7.2017 auf Freitag, den 
28.7.2017, gegen 23:55 Uhr, attackierten 15 bis 20 Zuwanderer - laut 
Aussage eines der Geschädigten - eine siebenköpfige Gruppe, die im 
Bereich der Straßenbahnhaltestelle Kepplerstraße in der Hamburger 
Allee beisammenstanden.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die sieben Personen im Verlauf 
der kurzen Auseinandersetzung mit Steinen aus dem Gleisbett der 
Straßenbahn beworfen und mit Stangen geschlagen.  Anschließend 
entfernte sich die Gruppe der Angreifer.  Im Nachgang stellte ein 
Geschädigter dann das Fehlen seiner Gürteltasche samt Inhalt fest.
Im Zuge der polizeilichen Erstmaßnahmen wurden in Nahbereich Personen
festgestellt, die möglicherweise der Zuwanderergruppe zugeordnet 
werden können.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in 
diesem Zusammenhang Personen,  die  die Auseinandersetzung beobachtet
haben oder sachdienliche Hinweise gegen können, sich als Zeugen unter
der Telefonnummer 0385/5180-2224 zu melden.  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*