Schwerin: Migranten mischen Deutsche bei Schlägerei auf!

 

 

Schwerin –

Am späten Nachmittag gegen 17:30 Uhr wurde eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Marienplatzgalerie gemeldet. Nach einer Rempelei zwischen zwei deutschen Männern und zwei Personen mit Migrationshintergrund entbrannte offensichtlich ein verbaler Schlagabtausch, welcher schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung der vier streitenden Männer mündete. Die zwei deutschen Männer sind mit Prellungen und Schwellungen sowie einer Schnittwunde am Arm ins Krankenhaus eingeliefert worden. Eine Person mit Migrationshintergrund hat sich vom Tatort entfernt und konnte bis dato nicht festgestellt werden. Eine weitere Person mit Migrationshintergrund wurde durch eingesetzte Polizeikräfte festgestellt und zur Klärung des Sachverhaltes sowie der Identität zur Dienststelle verbracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachverhalt befindet sich derzeit noch in der Bearbeitung.

 

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]