Selbstjustiz in Freiburg: Jugendgruppe schlägt 51-jähigen zusammen, weil er ein Mädchen belästigt hatte!

 

Am Freitag, 22.03.2019, gegen 19:00 Uhr, kam es zur Auseinandersetzung zwischen einem 51-jährigen Mann und einer Gruppe Jugendlicher in der Hauptstraße in Titisee-Neustadt. Laut der Aussagen der Jugendlichen soll der Mann eines der Mädchen der Gruppe zuvor belästigt haben. Sie seien ihm dann über eine längere Strecke gefolgt und im Anschluss gemeinsam geschlagen/getreten haben. Er wurde erheblich an Gesicht und Oberkörper verletzt. Bei einem der Jugendlichen wurde im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen eine verbotene Stichwaffe aufgefunden. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel 07651 93360 zu melden.

Polizeipräsidium Freiburg