#Senioren-#Power in #Rüsselsheim: #Resolute 78-jährige #Seniorin #vertreibt #Zetteltrickbetrüger!

 

Rüsselsheim – Unter dem Vorwand, einen Zettel und einen Stift zu benötigen, um eine Nachricht für die Nachbarin zu hinterlassen, verschaffte sich eine unbekannte Frau am Dienstag (23.01.) gegen 13.00 Uhr Zutritt in die Wohnung einer 78-jährigen Seniorin in der Michelstädter Straße in Königstädten. Die aufmerksame 78-Jährige bemerkte anschließend im Treppenhaus noch einen Mann und eine Frau. Offenbar handelte es sich hierbei um Komplizen der Kriminellen, die als „Zetteltrick-Betrüger“ das Ablenkungsmanöver ausnutzen wollten, um die 78-Jährige zu bestehlen. Die Seniorin verhielt sich genau richtig: Sie verwies das Trio sofort auf resolute Weise lautstark aus dem Haus. Die Unbekannten flüchteten daraufhin. Entwendet wurde nichts.

Die drei Personen sind alle zwischen 40 und 50 Jahre alt. Die Frau, die um Zettel und Stift bat, ist 1,60 Meter groß und sprach schlechtes Deutsch. Sie hatte lange dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/696-0.