Serbe bedroht Syrer mit Messer und leistet Widerstand gegen Polizei!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Stuttgart  – Ein 26-jähriger Mann hat in der Nacht zum Donnerstag (14.09.2017) gegen 01:45 Uhr offenbar zwei Personen mit einem Messer bedroht und bei der anschließenden Festnahme durch Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart Widerstand geleistet. Ersten Erkenntnissen zufolge klingelte ein 17-jähriger syrischer Staatsangehöriger beim Bundespolizeirevier Stuttgart und teilte den Beamten mit, dass er und ein bislang unbekannter Mann in der Königstraße von dem 26-Jährigen mit einem Messer bedroht wurden. Als die Beamten vor Ort eintrafen und den 26-jährigen Tatverdächtigen kontrollierten, warf dieser ein Einhandmesser weg und flüchtete zunächst in Richtung Schillerstraße. Die Bundespolizisten nahmen ihn auf Höhe der Bushaltestelle vorläufig fest. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand, sodass ein Beamter Pfefferspray einsetzen musste. Das Messer wurde anschließend sichergestellt. Der serbische Staatsangehörige erlitt durch den Vorfall eine kleine Schürfwunde an der Stirn, die Beamten blieben unverletzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder dem noch unbekannten Mann geben können, werden gebeten sich beim Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*